YMR (Ausschnitt, nach Angaben von Perihel und Azimut)  X - Position Ryx, Kapitel 1.

DIE WELT VON YMR

ALVARA


Größtes und westlichstes Land Ymrs. Heimat der Hirsche. Seit dem Pakt von Bacaba sind die Wildschweine verbannt. Hier liegen ua. das weite Feld, Hidalgo und auch Bacaba.

DONNERBERGE


Hochgebirge im Süden, die Gipfel stecken immer in Gewitterwolken. Nach alter Legende lebt hier ein Monster, das macht, dass es immer regnet.

MAMYR


Größter Fluß Ymrs, trennt den Westen und den Osten Ymrs, dh. Alvara von Tical. Es gibt insgesamt nur drei Brücken über Mamyr, eine davon bei Bacaba.

BACABA


Heiliger Berg im Herzen Ymrs. Liegt zwar in Alvara, ist aber nach dem Pakt von Bacaba für alle Tiere zugänglich, selbst die Wildschweine werden geduldet. 

GELMYR


Riesiger Stausee im Süden, kurz vor den Donnerbergen, wurde einst von den ersten Bibern angelegt. Größtes Binnengewässer Ymrs.


TRYFLHAIN


Heimatwald der Wildschweine, liegt im Westen Ticals. Hat die dichtesten Baumkronen ganz Ymrs und diverse heißbegehrte Pilzsorten.

DIE GÖTTER VON YMR

SOL (m)


Die Sonne. Alle Tiere verehren sie auf ihre Art, selbst die Nachtaktiven. Nach alten Legenden der Erstgeborene der Urgöttin Boom. Im Süden verbreitet ist der Gruß: Grüß Sol! oder kurz: G'Sol!

ARAKASH (m)


Das Feuer. Nur wenige kennen noch diesen alten Namen und seine Herkunft. Uatu ist einer von ihnen.

ERO (m)


Die Luft. Von vielen angebetet, vorrangig von den Vögeln und Hirschen.

UNAKI


(wörtlich: Die von den Sternen kommen) Nach alten Legenden entführt diese hochentwickelte Art von einer anderen Welt Jungtiere aus dem Wald. Auf Ymr auch NEFI genannt (wörtlich: Die ohne Fell).

LU (w)


Der Mond. Wird wie Sol von allen verehrt, aber auch oft mit Irrsinn verbunden.

Die alten Geschichten, nachdem sie, Lu, die weise Schwester des heißblütigen Sol ist, kennen nur noch wenige.

MYR  (w)


Das Wasser. Wird letzlich von allen Tieren verehrt, in anderen Gegenden auch AWA genannt.

MA  (w)


Die Erde. Bedeutet sowohl Boden als auch Welt. Ma ist die Urmutter aller Tiere und wird ua. von den Wildschweinen angebetet. 

GbR Sommer, Reichnerweg 2, 12305 Berlin

+49 176 23 75 66 52

HERZLICHEN DANK AN:

Jana Krutzki

Stefan Schulz

COPYRIGHT GBR SOMMER © ALL RIGHTS RESERVED